Kaiserstuhl-Immobilien

Ihr Immobilienmakler in Süd-Baden

Liebhaberobjekt mit Ausbaumöglichkeit in Kippenheim-Schmieheim

295.00 Euro Kaufpreis

  • 100

      • ZIMMER

        4

      • GEBAUT

        1870

      • Grundstueck

        600qm

      Haus mit 160 qm Grundfläche und mit 5000 qm Grundstück in Stavre, Bräcke Kommune in Jämtland. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut, da Stavre an der E 14 zwischen Sundsvall und Östersund liegt. Vom Haus zum Revsundssee ist es nur 400 m Gehweg. Der Revsund eignet sich gut zum Angeln ( Saibling , Hecht , Äsche ) Der See ist 78 km² gross. 1 Km entfernt ist der Gimån zum Fliegenfischen
      Das Haus ist ein Timmerhus. also kein Ständerbau sondern Vollholzbalken. Es ist ungefähr 1865 erbaut worden. Erwerb durch die jetzigen Eigentümer 2004. Zu der Zeit war das Haus 30 !!! Jahre nicht bewohnt worden. Es wurde kernsaniert. Es handelt sich ein ehemaliges Mietshaus für das damalige Sägewerk.

      Erdgeschoss : Eingang mit Vorratsraum, Bad (kernsaniert und von Grund auf erneuert , 40 cm Bodenisolierung , Fußbodenheizung , Dusche , Badewanne,Toilette, Waschbecken , neue Wandisolierung , neues Fenster)
      Wohnküche: Nobilia Küche mit Siemens Geräten , Holzofen, neues integriertes Fenster
      1 Arbeitszimmer , 1 Wohnzimmer mit Kamin und Einbaukassette, 1 Schlafzimmer ,
      1 Holzraum, 1 Raum für Waschmaschine, Trockner, 200 l Warmwasserboiler, Gefrierschrank. Alle Fenster bis auf Küchen – und Badfenster sind Sommer-Winterfenster mit mundgeblasenen Scheiben.

      Ferienwohnung im Erdgeschoss:
      Kleiner Flur mit Vorratsraum, Bad kernsaniert von Grund auf erneuert mit 40 cm Bodenisolierung
      große ebenerdige Dusche, Toilette, Waschbecken und Waschmaschine.
      Wohnküche mit Holzofen und 3-Platten Elektroherd , Im Wandschrank 100 l Warmwasserboiler.
      Küche ist im Stil der alten Küchen renoviert worden. Wohn-Schlafbereich mit großem Kaminofen. Die FeWo ist gut frequentiert durch die Fliegenfischer , die sich seit Jahren schon einmieten und St.Olovsvägenwanderer, die sehr gerne das Übernachtungsangebot annehmen. Der St.Olovsvägen führt an den Haus vorbei und führt weiter nach Trondheim.

      Obergeschoss: Holztreppe mit großem Flur, 2 vorgefertigte Bäder, 3 Wohneinheiten (Stil 1900 Jh. ) mit Holzöfen,

      Sämtliche Wasserleitungen sind 2005 erneuert worden, sämtliche Stromleitung sind 2006 erneuert worden und mit 25 Ampere abgesichert, sämtliche Züge der beiden Schornsteine sind 2007 mit Keramikmasse erneuert worden und voll funktionsfähig. Sie werden regelmäßig vom Schornsteinfeger kontrolliert

      Auf dem Grundstück befindet sich 1 Grillkåta, 1 Garage, 1 ca. 16 m langes Uthus, was auch sehr alt ist...
      Zum Kaufpreis ist auch ein Schneemobil, 1 kleinerer Traktor mit Schneeschild und Pflug, 1 Rasenmäher, 1 kleines Angelboot mit Motor, 1 Holzspalter , 1 Kombimaschine ( sägen u. spalten) 1 Gewächshaus und 1 Grillkåta enthalten ,sowie die vollständige Einrichtung der FeWo.

      Auf dem Grundstück sind 2 große Beete zur Selbstversorgung angelegt, die bis jetzt ohne jeden Dünger ausgekommen ist, außerdem ist noch ein großer Erdkeller vorhanden.

      Das Haus ist ca. 1860 von einem Forstwirtschaftsunternehmen gebaut worden.

      In Stavre war bis vor 40 Jahren eine Sägemühle. Diese wurde von diesem Forstwirtschaftsunternehmen geleitet. In diesem Haus wohnte früher der Verwalter und in vier Wohnungen Arbeiter der Sägemühle.

      In dem großen Uthus waren Wanderarbeiter untergebracht, die den Sommer über im Wald oder für die Sägemühle arbeiteten.

      Stavre ist ein Dörfchen an der E 14, 60 km östlich von Östersund. Bis vor ungefähr 40 Jahren ging die Hauptstraße Richtung Östersund-Sundsvall durch Stavre. Ergo mussten alle durch Stavre fahren. In der Zeit gab es hier im Dorf einen Schmied, zwei Cafe`s, einen Lebensmittelladen, eine Schule, eine Backstube und einen Tanzplatz. Zum Teil sind die Häuser noch vorhanden. Neben der Schule war ein Haus für den Lehrer, dieses wird heute als Webstube genutzt. Auch die alte Backstube wird noch regelmäßig genutzt.

      Es gab auch eine Sägemühle am See. Das geschlagene Holz wurde früher auf dem Revsundssjö nach Stavre geflößt. Für die Arbeitskräfte wurden von der damaligen Sägereibesitzerfamilie Häuser mit mehreren Mietwohnungen gebaut. Furulund ist ein solches “Mietshaus”. Die Besitzer der Sägemühle bauten sich hier im Dorf natürlich ein representatives Haus in dem später dann die erste Schule für Forstinsprektoren war. Aus der Sägereibesitzerfamilie ist dann eine Forstgesellschaft entstanden, aus der widerum die heutige SCA entstand. Es dreht sich hier fast alles nur um Holz und Holzwirtschaft.

      In den 90ern haben die Bewohner von Stavre ein altes Dampfboot zurückgekauft. Um die Jahrhundertwende wurde dieses Dampfboot als Transportschiff für die Bewohner der umliegenden Gegend rund um den Revsundssjön, benutzt. Dann wurde es nach Göteborg als Ausflugsdampfer verkauft. Nachdem das Boot wieder in seiner Heimat war wurde es liebevoll in sehr vielen Stunden (über 1000) renoviert. Heute befördert die “Alma” im Sommer 2 mal pro Woche die Fahrgäste auf den Revsundsee. Der Kapitän erklärt den Fahrgästen dann einige Sehenswürdigkeiten.

      Haus mit 160 qm Grundfläche und mit 5000 qm Grundstück in Stavre, Bräcke Kommune in Jämtland. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut, da Stavre an der E 14 zwischen Sundsvall und Östersund liegt. Vom Haus zum Revsundssee ist es nur 400 m Gehweg. Der Revsund eignet sich gut zum Angeln ( Saibling , Hecht , Äsche ) Der See ist 78 km² gross. 1 Km entfernt ist der Gimån zum Fliegenfischen
      Das Haus ist ein Timmerhus. also kein Ständerbau sondern Vollholzbalken. Es ist ungefähr 1865 erbaut worden. Erwerb durch die jetzigen Eigentümer 2004. Zu der Zeit war das Haus 30 !!! Jahre nicht bewohnt worden. Es wurde kernsaniert. Es handelt sich ein ehemaliges Mietshaus für das damalige Sägewerk.

      Erdgeschoss : Eingang mit Vorratsraum, Bad (kernsaniert und von Grund auf erneuert , 40 cm Bodenisolierung , Fußbodenheizung , Dusche , Badewanne,Toilette, Waschbecken , neue Wandisolierung , neues Fenster)
      Wohnküche: Nobilia Küche mit Siemens Geräten , Holzofen, neues integriertes Fenster
      1 Arbeitszimmer , 1 Wohnzimmer mit Kamin und Einbaukassette, 1 Schlafzimmer ,
      1 Holzraum, 1 Raum für Waschmaschine, Trockner, 200 l Warmwasserboiler, Gefrierschrank. Alle Fenster bis auf Küchen – und Badfenster sind Sommer-Winterfenster mit mundgeblasenen Scheiben.

      Ferienwohnung im Erdgeschoss:
      Kleiner Flur mit Vorratsraum, Bad kernsaniert von Grund auf erneuert mit 40 cm Bodenisolierung
      große ebenerdige Dusche, Toilette, Waschbecken und Waschmaschine.
      Wohnküche mit Holzofen und 3-Platten Elektroherd , Im Wandschrank 100 l Warmwasserboiler.
      Küche ist im Stil der alten Küchen renoviert worden. Wohn-Schlafbereich mit großem Kaminofen. Die FeWo ist gut frequentiert durch die Fliegenfischer , die sich seit Jahren schon einmieten und St.Olovsvägenwanderer, die sehr gerne das Übernachtungsangebot annehmen. Der St.Olovsvägen führt an den Haus vorbei und führt weiter nach Trondheim.

      Obergeschoss: Holztreppe mit großem Flur, 2 vorgefertigte Bäder, 3 Wohneinheiten (Stil 1900 Jh. ) mit Holzöfen,

      Sämtliche Wasserleitungen sind 2005 erneuert worden, sämtliche Stromleitung sind 2006 erneuert worden und mit 25 Ampere abgesichert, sämtliche Züge der beiden Schornsteine sind 2007 mit Keramikmasse erneuert worden und voll funktionsfähig. Sie werden regelmäßig vom Schornsteinfeger kontrolliert

      Auf dem Grundstück befindet sich 1 Grillkåta, 1 Garage, 1 ca. 16 m langes Uthus, was auch sehr alt ist...
      Zum Kaufpreis ist auch ein Schneemobil, 1 kleinerer Traktor mit Schneeschild und Pflug, 1 Rasenmäher, 1 kleines Angelboot mit Motor, 1 Holzspalter , 1 Kombimaschine ( sägen u. spalten) 1 Gewächshaus und 1 Grillkåta enthalten ,sowie die vollständige Einrichtung der FeWo.

      Auf dem Grundstück sind 2 große Beete zur Selbstversorgung angelegt, die bis jetzt ohne jeden Dünger ausgekommen ist, außerdem ist noch ein großer Erdkeller vorhanden.

      Das Haus ist ca. 1860 von einem Forstwirtschaftsunternehmen gebaut worden.

      In Stavre war bis vor 40 Jahren eine Sägemühle. Diese wurde von diesem Forstwirtschaftsunternehmen geleitet. In diesem Haus wohnte früher der Verwalter und in vier Wohnungen Arbeiter der Sägemühle.

      In dem großen Uthus waren Wanderarbeiter untergebracht, die den Sommer über im Wald oder für die Sägemühle arbeiteten.

      Stavre ist ein Dörfchen an der E 14, 60 km östlich von Östersund. Bis vor ungefähr 40 Jahren ging die Hauptstraße Richtung Östersund-Sundsvall durch Stavre. Ergo mussten alle durch Stavre fahren. In der Zeit gab es hier im Dorf einen Schmied, zwei Cafe`s, einen Lebensmittelladen, eine Schule, eine Backstube und einen Tanzplatz. Zum Teil sind die Häuser noch vorhanden. Neben der Schule war ein Haus für den Lehrer, dieses wird heute als Webstube genutzt. Auch die alte Backstube wird noch regelmäßig genutzt.

      Es gab auch eine Sägemühle am See. Das geschlagene Holz wurde früher auf dem Revsundssjö nach Stavre geflößt. Für die Arbeitskräfte wurden von der damaligen Sägereibesitzerfamilie Häuser mit mehreren Mietwohnungen gebaut. Furulund ist ein solches “Mietshaus”. Die Besitzer der Sägemühle bauten sich hier im Dorf natürlich ein representatives Haus in dem später dann die erste Schule für Forstinsprektoren war. Aus der Sägereibesitzerfamilie ist dann eine Forstgesellschaft entstanden, aus der widerum die heutige SCA entstand. Es dreht sich hier fast alles nur um Holz und Holzwirtschaft.

      In den 90ern haben die Bewohner von Stavre ein altes Dampfboot zurückgekauft. Um die Jahrhundertwende wurde dieses Dampfboot als Transportschiff für die Bewohner der umliegenden Gegend rund um den Revsundssjön, benutzt. Dann wurde es nach Göteborg als Ausflugsdampfer verkauft. Nachdem das Boot wieder in seiner Heimat war wurde es liebevoll in sehr vielen Stunden (über 1000) renoviert. Heute befördert die “Alma” im Sommer 2 mal pro Woche die Fahrgäste auf den Revsundsee. Der Kapitän erklärt den Fahrgästen dann einige Sehenswürdigkeiten.

      Objektbeschreibung

      Sehr Gepflegt !!
      " DAS " Haus für den Liebhaber alter Häuser im Bestzustand in Kippenheim !!

      Derzeit als Ferienhaus genutzt, aber auch sehr gut für den Eigennutzer geeignet. Das Haus ist ein ausgesprochenes Liebhaberobjekt im Bestzustand.
      Vergleichbare Objekte dürften rar sein.
      Das Haus befindet sich in Kippenheim - Schmieheim, mitten im Dorf. Parkmöglichkeit vorhanden. Hanglage, nach hinten führt eine Steintreppe in den großen Garten mit ca. 350 qm incl. Schopf.

      Die beiliegenden Bilder belegen eine Qualität der Ausstattung, die ihresgleichen sucht.

      Ölöfen individuell, Bad mit Dusche und Wanne, Einbauküche, Möglichkeit einer Erweiterung der Wohnfläche, Genehmigung liegt vor, Gewölbekeller, hinten Weinlaube ausbaubar, komplette Möblierung lt. Bilder, alles incl. im Preis,

      Jetzt Termin buchen

      Vereinbaren Sie noch heute einen Besichtigungstermin

      • Schreiben Sie uns: kib.endingen@gmail.com

        Schreiben Sie uns eine kurze Mail mit Ihren Terminvorschlägen

      • Rufen Sie uns an: +49 152 31 70 11 96

        Rufen Sie uns noch heute für einen Besichtigungstermin an.

      +49 152 31 70 11 96

      Was dieses Haus so besonders macht.....

      Ein wunderschönes, gepflegtes und mit Liebe in Stand gehaltenes Haus, mit Geschichte und Flair.

      Ulrich Luther, Kaiserstuhl Immobilien

      Einmalige Basis für erfolgreiche Hotellerie und Gastronomie in Schiltach

      Miet-Preis 2600€ zzgl. NK

      • 67,00

          • ZIMMER

            8

          • GEBAUT/SANIERT

            1604/2016

          • GARTEN/TERRASSE

            Kl. Innenhof

          Bilder, Grundriss und Beschreibung

          • Grundriss

          Objektbeschreibung:
          Eines der schönsten Fachwerkhäuser Schiltachs und der traditionsreichsten Gasthäuser im Zentrum der historischen Altstadt; erbaut 1604 an der Straßenverbindung Rottweil-Straßburg durch das Kinzigtal.
          Gesucht wird der Pächter, der das komplett unter Denkmalschutzaspekten restaurierte und technisch grundsanierte Haus wieder zum 1. Haus am Platz führen will.
          Zur Erläuterung der Pläne:
          Der Gastronomiebereich mit integrierter Rezeption für das Hotel befindet sich im EG. Gastraum und Lobby/Thekenbereich bieten je nach Umsetzung der geplanten Einrichtung zwischen 40 und 60 Sitzplätzen.
          Im 1. und 2. OG befinden sich je 4 Gastzimmer unterschiedlicher Größe. Der im DG vorhandene Mehrzweck-Veranstaltungsraum kann vom Pächter oder vom Gast von der Gemeinde angemietet werden und wird vom Pächter gastronomisch versorgt.
          Ein Fahrstuhl vom Küchenbereich bis zum DG ist vorhanden. Im Herzen der Altstadt gelegenes MFH. Mehrere Geschäfte im EG. Eckgrundstück mit Eingängen von der Rue des Marchands und der Rue Merciere. Die Wohnung wurde 2008 komplett saniert, Leitungen, Stromversorgung, Bäder, Böden, etc. Die Wohnung liegt im 3 OG ( kein Aufzug ) und ist zum Hinterhof orientiert; deshalb keine Lärmbelästigung durch Touristenströme. Zur Wohnung gehört ein Kellerraum

          Ausstattung:
          Fußbodenheizung, dreifach verglaste Holzfenster, Sanitärausstattung der Firma hansgrohe, Kathedralglas in den Badezimmerfenstern, hochwertige Bodenbeläge, Bewegungsmelder in den Fluren und Nebenräumen seien nur beispielhaft erwähnt.
          Die Gästezimmer werden mit maßgefertigten Möbeln eingerichtet: Doppelbetten, Nachttische, Schränke, Garderoben, Spiegel, Tische/Schreibtische, Sessel/Stühle und Kofferböcke. Art und Design werden mit dem Pächter abgestimmt.

          Pächter: Matratzen, Kleininventar, Bettwäsche, Handtücher, Gardinen, Abfallkörbe, Seifenspender, Deko.

          Das Restaurant wird mit Tischen, Stühlen und im Bereich Lounge mit Sesselchen ausgestattet. Detailfragen werden mit dem Pächetr abgestimmt.

          Pächter: Geschirr, Besteck, Gläser, Tischwäsche, Deko u.Ä.

          Die Thekenkonstruktion mit Hinterschränken und Technik ist mit der Firma Ziefle und Koch in Planung. Form und Ausführung wird dem vorliegenden Plan entsprechen oder ähneln.

          Pächter: Kaffeemaschine, Kleininventar.

          Die Küche wird mit den erforderlichen Einrichtungen ausgestattet sowie einer Be- und Entlüftungsanlage und einer Automatiktür.

          Pächter: Spülmaschine, Töpfe, Pfannen, Küchenkleininventar, Spezialmaschinen (Sous Vide o.Ä.).

          Im UG gibt es zwei Kühlzellen sowie eine Spüle.

          Pächter: Lagerregale, Schränke und die weitere Kellerausstattung.

          Das Haus erhält einen Telefon- und Kabelanschluss und eine mechanische Schließanlage.

          Pächter: Telefonanlage mit Apparaten, Receiver, evtl. Router, Fernsehgeräte.

          Das gesamte Haus wird mit der vorgeschriebenen Grundbeleuchtung und allen erforderlichen Schaltern resp. Bewegungsmeldern versorgt. Die weiteren Beleuchtungskörper sind Sache des Pächters.
          1 Tiefgaragenstellplatz in knapp 250 m Entfernung. Ausreichender Parkraum im Innenstadtbereich

          Sonstiges:
          Die Gastrofläche von 67 m² ist ausgenommen Küche und Nebenräume. Außenbewirtschaftung an ca 4 Tischen möglich.
          Kochmöglichkeiten mit Gas, konventionell oder Induktion

          Jetzt Termin buchen

          Vereinbaren Sie noch heute einen Besichtigungstermin

          • Schreiben Sie uns: kib.endingen@gmail.com

            Schreiben Sie uns eine kurze Mail mit Ihren Terminvorschlägen

          • Rufen Sie uns an: +49 152 31 70 11 96

            Rufen Sie uns noch heute für einen Besichtigungstermin an.

          +49 152 31 70 11 96

          Was dieses Haus so besonders macht.....

          Eine aussergewöhnliche Möglichkeit ein so spezielles Gastronomiegewerbe für einen bezahlbaren Mietpreis in bester Lage zu erhalten.

          Hans-Ulrich Luther, Kaiserstuhl Immobilien

          Rue de Marchands 13a, Colmar, Frankreich

          Preis 349000 €

          • 83,00

              • SCHLAFZIMMER/GES.

                2/3,5

              • BADEZIMMER

                2

              • GEBAUT/SANIERT

                17.Jhr. / 2008

              • GARTEN/TERRASSE

                Kl. Innenhof

              Bilder, Grundriss und Beschreibung

              Objektbeschreibung:
              Im Herzen der Altstadt gelegenes MFH. Mehrere Geschäfte im EG. Eckgrundstück mit Eingängen von der Rue des Marchands und der Rue Merciere. Die Wohnung wurde 2008 komplett saniert, Leitungen, Stromversorgung, Bäder, Böden, etc. Die Wohnung liegt im 3 OG ( kein Aufzug ) und ist zum Hinterhof orientiert; deshalb keine Lärmbelästigung durch Touristenströme. Zur Wohnung gehört ein Kellerraum

              Ausstattung:
              Bad m. Fußbodenheizung, Fenster; hochwertige Steinfliesen; getrenntes WC. 2 Schlafräume; Hauswirtschaftsraum. Großer Wohnraum mit Essbereich; kleine Nische für Schreibtisch und Büro.
              Offene Küche. Hochwertige EBK im KP enthalten.
              Heizung Strom. Klappläden vor sämtlichen Fenstern; diverse Einbauschränke; Durchlauferhitzer zur WW-Versorgung; Böden Parkett; romantischer Innenhof zur gemeinschaftlichen Nutzung

              Lage:
              Beste Altstadtlage nahe Pfisterhaus und St. Martin
              Sonstiges:
              Wohnsteuer 492 €; Grundsteuer370 €, Energiekosten
              Strom deutlich geringer als in D
              Das Mobiliar steht nicht zum Verkauf.
              Der Grundriss gibt nicht die tatsächliche Detaillösung für den Bäder und WC-Bereich wieder.

              +49 152 31 70 11 96

              Jetzt Termin buchen

              Vereinbaren Sie noch heute einen Besichtigungstermin

              • Schreiben Sie uns: kib.endingen@gmail.com

                Schreiben Sie uns eine kurze Mail mit Ihren Terminvorschlägen

              • Rufen Sie uns an: +49 152 31 70 11 96

                Rufen Sie uns noch heute für einen Besichtigungstermin an.

              Die Schönheit Colmars vor der Haustür

              Was dieses Haus so besonders macht.....

              Das wohl im 17. Jarhundert gebaute Haus liegt mitten in Colmars Altstadt beim Pfister Haus und nahe der Kirche St. Martin.
              Diese luxoriöse Wohnung ist eine seltene Gelegenheit für all jene, die das Besondere suchen und schätzen.

              Ulrich Luther, KIB Immobilien

              Herrliche Umgebung mit vielen Möglichkeiten